Inventar d. tot. u. lebend. Fahrnisse von Martin Tenifl [Denifl] aus Fulpmes, erstellt 1754-11-16
|

go to

Signatur TLA, Aktenserie LG Mieders, Fasz. 7, Pos. 5 (Inventare 1754), Nr. 39
Typ Inventar d. tot. u. lebend. Fahrnisse
Verstorbene/r [vormaliger Besitzer/in] Martin Tenifl [Denifl]
Wohnort der/s Verstorbenen Fulpmes
Ort, wo das Dokument verfasst wurde Fulpmes
Datum, wann das Dokument verfasst wurde 1754-11-16
Gerichtsverpflichter Georg Jenewein (Fulpmes)
Aktuar Thadeus Zeiller („Schreiber“)
sonstige Amtspersonen -
Beschreibung des Dokuments 17x21 cm [Bogen also 34x21], 5 Bögen, 17 Seiten
Beruf kein Beruf angegeben
Summe Inventar: 101 f
transkribiert am 2015-09-17
[Bl.1r]

1754

Inventur

So auf Ableiben des Ehrsamen martin Tenifls zu Fulpmes Hofgerichts Stubay, beschriben und vergenommen worden.

[Anm.: „Ex.“; sowie: „Verhandelt den 10ten Jenner 1755“]

[Bl.2r]

Actum Fulpmes den 16ten November ao 1754

Auß Verorndung Lobl. Hofght. Obt. in Stubaay, vor und durch dem Ehrsamen Georg Jenewein Gerichtsverpflichten zu Fulpmes, und Thadeo Zeiller Schreiber.

Nachdeme der Barmherzige Gott mehrmahlen seinen H. Willen vollzochen, und andurch dem Ehrsamen Martin Tenifl zu Fulpmes Hofghts. Stubay, von diesem Zeit- und zergänglichen Leben, mitlst

[Bl.2v]

Christ und natürlichen Todt zu den ewigen abgefordert, Gott Gnad d. Seelen,

Alß ist an anrueffen der hinterlassenen Wittib und Kinder der Nämen allda vorbehalten wird, vorgenommen worden folgende

Inventur

[Bl.3r]

In der Stuben

In der Stuben

ain feichener Tisch roth angestrichen 12 x
ain Tischtuech 4 x
4 eisene Löfl 4 x
ain Tribl und Kräpfen Radl 2 x
ain Pfanholz 5 x
ain Stuel ain Vorbanckh und ain Fueßpänckhl 20 x
ain Nudl Bröt 6 x
Lat. 53 x
[Bl.3v]

ain Weichbrunnen Kibl 1 x
ain Milch Melter ain Ram Stözl und ain Seicher 10 x
2 aufstehende Schlög Kibl und ain umtreiben sambt den Stindl [?] 40 x
30 Milchschisslen 1 f
Vier Hackhen 48 x
2 par Krauthackhelen 16 x
ain Krautbröt und zway deto Häckhlen 4 x
Lat. 3 f 4 x
[Bl.4r]

In der Kuchen

In der Kuchen

ain Häll und Bäll mit 10 ring zway Hagen [?] 15 x
ain Dreyfueß und ain Feüerhundt 18 x
2 größer und 2 kleinere Pfannen 1 f 42 x
ain küpferner Kössl a 18 x 3 f
mehr ain kleines deto wegt 4 Pfund a 18 x thuet 1 f 12 x
ain Kupferner Hofen 54 x
ain Deto Wasser Gazen 12 x
Lat. 7 f 33 x
[Bl.4v]

1 eises Häfele 24 x
ain Tögl Hafele 3 x
ain Dürchgazl ain Drünckh Gäzl 2 Kürzgäzl ain Scherer und ain Kiech Spiz 4 x
2 grosse und 2 klainere Hofen Blaten 10 x
3 erdene Mahlschissl 4 x
1 Mueß Besen und ain Ribeisen 5 x
ain Wasser und ain Spüelschaff 18 x
Lat. 1 f 13 x
[Bl.5r]

ain eisenes Ofen Blöch 14 x
ain Leicher [sic!] 4 x
ain Mehl Fässl 3 x
3 Hennen 30 x
ain Magen Stampf 18 x

In Keller

In Keller

ain Milch Kästl 17 x
ain Kraut Prenten 40 x
ain Kinds Schaff zway Schmalz Stözlen und ain ain [sic!] Kraut Kibl 22 x
ain Wassr Bitrich 5 x
Lat. 2 f 33 x
[Bl.5v]

ain ganzer Pach Zeüg 18 x
ain Kraut Stoz. 6 x
ain Kraut Brenten 1 f
ain Wäsch Zuber 12 x
ain Melter 6 x
ain Truchen mit Schloss und Bandt 1 f 12 x
ain yrchene Hosen 1 f 30 x
ain alte deto 50 x
ain lodenes Hemat 36 x
ain werchen Hosen 30 x
Lat. 6 f 20 x
[Bl.6r]

ain carmeßinener Brustflöckh 1 f
ain prauns Hemat 1 f 6 x
ain par alte Sockhen 28 x
ain par weise deto 15 x
ain härbene Pfaidt 1 f 12 x
ain alte wechene Pfaid 30 x
ain Leib Pind 45 x
11 Ellen harbenes Tuch a 18 x 3 f 30 x
8 Ellen werchenes 2 f
Lat. 11 f
[Bl.6v]

5 Ellen Köllisch 1 f 40 x
ain Tischtuech 12 x
ain vierling weiser Zwirn 4 x
ain Leben und Leidern Christi sambt 2 Bett Büecher 2 f 20 x
4 Stär Roggen 4 f
14 Stär Gersten davaon ist ader Zechen von der Wittib gezahlt worden, also noch 11 Star a 48 x 8 f 48 x
ain alte Truchen darinnen diese Gersten 36 x
ain Mehl Trichele mit 6 Küst. 24 x
Lat. 18 f 3 x
[Bl.7r]

mehr ain Speiß Trichele mit Schloss und Bandt 15 x
ain alt Spann Pettstattl 36 x
ain schlecht Kinder Bettgewandt 1 f 45 x
zway alte Sichlen und ain Läger 4 x
ain Schnizmesser 12 x
4 Stainene Krüg 14 x
ain Peis Zang ain Hamer ain Spiz Zängl ain Stemeisen ain grösserer und ain Nagl Windling 24 x
ain Präxen 10 x
Lat. 2 f 45 x
[Bl.7v]

ain Kumpf Wezstain und Streicher 12 x
ain Mehl Balg 17 x
ain Halb Stär 6 x
ain Korn Säckhl 12 x
2 alte Fergstrickh 6 x
ain Kötten 15 x
2 Krotten 8 x
ain Vorbanckh und ain Schuester Stul 8 x
3 Taflen und ain Crucifix Bht.
Vier holzene Täller 6 x
Lat. 1 f 30 x
[Bl.8r]

ain Ampele 15 x
ain messinges Weichbrunnen Kössele 18 x

Aufn Sall

Aufn Sall

ain Span Saagen 4 x
ain Hächl 12 x
ain alt Truchen mit Schloss und Bandt 6 x

Untern Dach

Untern Dach

ain Korn Wann 30 x
3 alte Heü Gablen 12 x
2 alte Sensen 12 x
3 Drischl 16 x
2 Heü und 2 Raumrechen 18 x
Lat. 2 f 23 x
[Bl.8v]

2 schleche [sic!] Schauflen 8 x
ain Bickhl ain Wähl und 2 andere Hauen 26 x
2 schlete [sic!] Tunget Gablen 18 x
3 Kreül 21 x
ain Halbschlitten 14 x
ain Haspl 4 x
26 feichene Laden a 5 x 1 f 10 x

Aufn Tenen

Aufn Tenen

ain Stropanckh sambt den Messer 30 x
ain Waagele mit vier beschlagene Röder und ain Greye 3 f
Lat. 6 f 11 x
[Bl.9r]

ain Rugg Korb und ain Krözen 12 x
ain Tuget [sic!] Bög 6 x
ain Korn Reitter sambt den Stuel 6 x
halben Thail in er Windtmihl 1 f

Im Stall

Im Stall

2 Küe 32 f
2 Kötten 6 x
Lat. 33 f 30 x
[Bl.9v]

Die Füeterey wirdet von halben Jahr aus Liechtmessen angeschlagen pr 15 f

Summ der Inventur

111 f 50 x

Darunter pr 9 f 56 x väterliche Leibklaider begriffen, so denen 2 Söhnen in Voraus zuestandig und dahero abzuziechen sind, darüber verbleibt noch

101 f