Inventar der toten und lebendigen Fahrnisse von Gregori Hilber aus Mieders, erstellt 1764-09-17
|

go to

Signatur TLA, Aktenserie LG Mieders, Fasz. 7, Pos. 6 (Inventare 1764), Nr. 6
Typ Inventar der toten und lebendigen Fahrnisse
Verstorbene/r [vormaliger Besitzer/in] Gregori Hilber
Wohnort der/s Verstorbenen Mieders
Ort, wo das Dokument verfasst wurde Mieders
Datum, wann das Dokument verfasst wurde 1764-09-17
Gerichtsverpflichter Anton Kapferer (Mieders)
Aktuar Jakob Winkler
sonstige Amtspersonen -
Beschreibung des Dokuments 17x21 cm [Bogen also 34x21], 7 Bögen, 21 Seiten
Beruf Eisenwarenhändler
Summe Inventar: 107 f 29 x
transkribiert am 2015-09-01
[Bl.1r]

1764

Inventarium

So auf Verableiben des Ehrsamen Gregori Hilbers Eisenwaar Handlern zu Mieders Hofghts. Stubay erfolget ist.

[Anm. d. Gerichts: „No. 6“ und „dat. 17ter 7ber“]

[Bl.2r]

Actum Mieders den 17ten 7ber Ao. 1764

Auß Verordnung Lobl. Hofghts. Obt. in Stubay, vor, und durch den Ghts. Verpflichten Antoni Kapferer allda und Jacob Winckhler qua Actuarii.

Demnach Gott ger allmächtige abermahlen seinen allerheilligsten Willen voll-

[Bl.2v]

zochen, und kurhc verschiener Zeit den Ehrsamen Gregori Hilber Eisenwaarhandlern zu Mieders Hofghts. Stubay ohne Verlassung Ehelicher Leibs Succession durch einer außer Landts ausgestandenen Krankheit, und hierin von der Christ-Chatollischen Kirchen empfachten allgerheillig-

[Bl.3r]

sten Bueß Sacramenten, und letsten Weegzehrung mitlst eines Christ- und Natürlichen Todts von diesen mühesamen und zergänglichen Weltwesen abzuforderen, Gott Gnad seiner Seelen.

Als ist darüberhin anheut Dato als über anvor geziemend beschechenes An-

[Bl.3v]

langen vorangestellte Inventur in Beyseyn der hinderlassenen Wittib Maria Pfurtschellerin, und des Ableibers ainbändigen Geschwistrigten, als in Ermangelung Ehelicher Leibs Succession, nachsten Collateral Erben des Ableibers Mobilien, Victualien, Haus- und Baufahrnüsse beschrieben und taxiret worden, wie in folgender

[Bl.4r]

Inventur

Und zwar erstl. in der Stuben

In der Stuben

1 roth angestrichenes Hang Tischl 18 x
5 sturzene Löffl 7 x
1 Tischtüechl 4 x
1 Pfannenholz 2 x
1 Schubladen 5 x
1 Milch Stell 30 x
Lat. 1 f 6 x
[Bl.4v]

1 Lainstuel 8 x
1 Pänzele 18 x
1 Nudl BrettWittib 6 x 6 x
1 Eisener Rorleuchter und 1 Wasser Krüegl 9 x

In der Kamer

In der Kamer

1 Wander Truchen mit Schloss und Band 1 f 12 x
2 griene Hüet 1 f 10 x
1 schlechte Hoßen 36 x
Lat. 3 f 39 x
[Bl.5r]

mehr 1 bessere Deto 1 f 12 x
1 braunes Hemet von Mantl Tuech 2 f 24 x
mehr 1 schlechteres 1 f 12 x
2 lodene Hemeter 2 f 24 x
2 rothe Brustflöckh 2 f 30 x
2 braune und 1 kartanener Brustflöckh 1 f 48 x
2 seidene und 1 schlechtere Hosenhöber 1 f
Lat. 12 f 30 x
[Bl.5v]

2 Bündten 1 f 36 x
1 Flor 30 x
2 bar Samer Sockhen 1 f 36 x
3 bar braune Winter Sockhen 1 f 48 x
1 bar straiff Strümpf 24 x
2 harbene Pfaiten 2 f
4 Barbier Messer sambt der Zuegehör 24 x
4 Wezstain und 1 Kumpf 10 x
Lat. 8 f 28 x
[Bl.6r]

3 erdene Häfelen2 Wittib 2 x
3 Hafenblätlen2 die Wittib 3 x
1 Trischl und 1 Schuechnal 6 x
1 ½ Pfund Körzen1/2 Wittib 10 x
1 Cruzifix Tafl 20 x
1 Wein Trächterl 2 x
1 mössinges Weichbrunn-Krüegl, und 1 ÄmpeleÄmpele Wittib 12 x 24 12 x
1 Körwisch 5 x
Lat. 1 f 24 x
[Bl.6v]

1 Schneider ScharWittib 4 x
1 March Eisen 5 x
4 Gläslen1 W. 97 x
1 stainener Schreibzeig, auch 1 Födermösser 5 x
1 Schraufstöckhl, 1 Hämmerl, 1 Eisenfeill, 1 Beiszang 14 x
2 Büecher das Leben Christi 2 f 30 x
1 ögerer Flaschl 10 x
2 Kraut Häckhlein 6 x
Lat. 3 f 23 x
[Bl.7r]

1 Pfeffermihl 30 x
1 Maskrueg mit ainen Zinnen Luck auch 1 Zinnenes Salzpixl 17 x
3 Wein Gläslen1 W 4 x
30 Ellen harbenes Leynwerchs eingetragen pr bht. ist der Wittib samt 11 Pfund Gespünst, fir ihr eingebrachte Gespünst überlassen worden

In der Kuchl

In der Kuchl

1 Dreyfues 24 xWittib
Lat. 1 f 17 x
[Bl.7v]

1 kupfernes Häfele 45 x
2 Knistlen, und ain Degl Häfen 6 x
3 gressere, und zway klainere Pfannen2 kleine d. Wittib pr. 18 x 1 f 12 x54 x
2 Knödl Gazlen, ain Wasser Gazl, 1 Scherrer, und ain Küechl Spiz1 Wasser Gäzl 6 x 20 14 x
3 Hafen Blätlen 11 x
1 kupferne Wassergaz 24 x
Lat. 2 f 58 x
[Bl.8r]

1 Gspuel Prenten und ain Spiel Schaf 20 x
1 Speis KästlWittib 20 x 20 x
1 Schererle und 1 Schmalzkächele[Randbemerkung: „Wittib 9 x 9 x
1 Ribeisen, 11 Mueser und 1 Koch KöllenW: Mueser und Kochköll 5 x 10 5 x
2 gressere und 1 klainere erdene Mahlschisslen1 Wittib 4 x

Auf dem Österich

Auf dem Österich

Lat. 1 f 3 x
[Bl.8v]

1 Federbett ohne Ziechen 3 f 30 x
3 hauen 24 x
3 eiserne Gablen 40 x
1 Schaufl 17 x
3 Kreil1 Wittib 10 x 30 20 x
1 Spann Saag 20 x
1 Raitlköten, und 1 kleinere 28 x
1 Holz Kötten 30 x
Lat. 6f 39 x
[Bl.9r]

1Bund-Sail 20 x
1 Schniz Messer 6 x
3 Senßen, und 3 Sichlen1 Sichl W: 5 x 40 x
2 Trischlen 18 x
5 Hackhen 1 f 15 x
1 Fleisch Peylele 15 x
1 kupferner Kössl 3 f 30 x
4 Rechen und 2 Hilz Gablen, 1 Spann Bettstatt 1 f 12 x
Lat. 7 f 21 x
[Bl.9v]

Auf dem Saal

Auf dem Saal

1 Korn Kasten 2 f
7 ½ Star Roggen pr bht. à 1 f 12 xhievon Wittib 6 Star 1 f 48 x
12 ½ Star Gersten à 56 xWittib 6 Star 6 f 4 x
6 ½ Star Haber à 44 x 4 f 46 x
5 Mözen Arbesen [Erbsen]
3 Mäßl Magen [Mohn]
1 Korn Star und 1 halbes Masserey 18 x

Im Keller

Im Keller

2 Kraut Prenten 1 f 36 x
1 Wasserschaf 7 x
Lat. 4 f 1 x
[Bl.10r]

1 Hand Kübele 6 x
1 Schlög-Kibl 10 x
28 Milch Schisslen2 W: 5 x 1 f 10 5 x
1 Milch Melter und Seuch 14 x
1 Schmalz Stözl 7 xWittib 7 x 7 x
1 Milch Kästl mit Schloss und Band 40 x
1 WaschzüberleW: 10 10 x
Lat. 2 f 37 x
[Bl.10v]

Im Stall

Im Stall

2 Küe 35 f
2 Kötten 24 x
1 Schweinl pr
1 Dunget Gabl 10 x

Aufn Dennen

Aufn Dennen

1 Ziechwägele mit 4 beschlagene Rödern 5 f
1 ganz und 1 Halbschliten 48 x
Lat. 41 f 22 x
[Bl.11r]

1 Strobankh sambt Messer 30 x
2 Reutern 24 x
1 Ruggekorb und ain Krözen 8 x
1 Ziechgrätl ohne Rödern 24 x
Lat. 1 f 26 x
[Bl.11v]

Summa völliger Inventur benenntl.

92 107 f 52 29 x