Inventar d. tot. u. lebend. Fahrnisse von Thoman Volderauer (ledig) aus Volderau (Neustift), erstellt 1773-06-01
|

go to

Signatur TLA, Aktenserie LG Mieders, Fasz. 8, Pos. 2 (Inventare 1773), Nr. 8
Typ Inventar d. tot. u. lebend. Fahrnisse
Verstorbene/r [vormaliger Besitzer/in] Thoman Volderauer (ledig)
Wohnort der/s Verstorbenen Volderau (Neustift)
Ort, wo das Dokument verfasst wurde Volderau (Neustift)
Datum, wann das Dokument verfasst wurde 1773-06-01
Gerichtsverpflichter Martin Volderauer (Unteregg, Neustift)
Aktuar Franz Posch
sonstige Amtspersonen -
Beschreibung des Dokuments 17x21 cm [Bogen also 34x21], 5 Bögen, 11 Seiten
Beruf kein Beruf angegeben [Rechenmacher?]
Summe Inventar: 79 f 58 x
transkribiert am 2015-07-17
[Bl.1r]

1773.

Inventärl

So auf Absterben de Tugendsamen Thoman Volderauer ledigen Standes zu Volderau Hofgerichts Stubay seel. errichtet worden.

[Anm. d. Gerichts: „Exped.“ und „No. 8“]

[Bl.1v]

Actum Volderau den 1ten Juny 1773.

Aus Verordnung Lobl. Hofgerichts Obrigkeit.

Vor und durch dem Wohlehrsamen Martin Volderauer Gerichts Verpflichten aufn Unternegg Actuante Franz Posch.

Auf in ledigen Stand erfogtes [sic!] Verabsterben des Ehrbahren Thomas Volderauer zu Volderau in Thall Hofgerichts Stubay seel. Gott Gnad der Seel. hat man anermanglet der ordnung gemäß die verhandene wenige Leibklaider, und Fährnüsen zu beschreiben, und zu taxieren wie zu sehen in folgenden

Inventärl

[Bl.2r]

In der Kammer

In der Kammer

4 gresere und kleinere Pfannen 40 x
1 kupfernes Häfele 40 x
1 Deto Eysenes 10 x
3 Haken 1 f
1 Pikl, 1 Tunggabl, 1 Schaufl 40 x
3 Rechen, 3 Seegessen, 1 Kreil, 1 Wöz Stain 54 x
1 Tenglzeüg 36 x
1 Kästl mit Schloß und Bandt 40 x
Lat. 5 f 20 x
[Bl.2r]

1 Schmalz Stözl, 1 Luen Stuel, 1 Pannholz 24 x
Etwas Rechenmacherzeüg, und Holz 6 f 30 x
1 Schnöl Waag 40 x
2 par bergeysen 40 x
2 Heüsailer 40 x
2 Mehl Belg 40 x Hier auf der Seite der Vermerk: „Lorenz Volderauer“
1 Ränzl 20 x Hier auf der Seite der Vermerk: „Lorenz Volderauer“
1 Kumpf, darin 2 Wözstsain, 1 Streicher 20 x
1 Woll Kartäschen 40 x
2 Kröttlen 6 x
Lat. 10 f
[Bl.3r]

1 Kupfernes Wasser Kössele 48 x
1 Krözen, 1 Haue 8 x
1 Korb 7 x
1 Leun Stuel, 1 Bänkl 10 x
1 Trichele mit Schloss und Bandt 36 x
1 Mehl Trichele 36 x
darin von 2 Stär Korn Mehl 4 f
Aber 1 Truchen 36 x
1 Schmalz Stözl 7 x
14 Inslet Körzlen 7 x
Lat. 7 f 8 x
[Bl.3v]

3 glöserne Flaschen 15 x
2 Mueser 4 x
1 gar kleines Trüchele 7 x
13 Pfundt Putter und Schmalz a 11 x 2 f 23 x
das Leben und Leüden Christi 4 f
Etwas andere geistl. Piechlen 2 f
etwas heilige Bildnussen 3 f
1 guete Eüserne Hengl Uhr samt den Kasten 11 f
Lat. 22 f 49 x
[Bl.4r]

1 Golt Wägl 7 x
2 braune Hemeter 1 f 30 x
1 Bölzhäubl 15 x
1 Fehl 1 f
1 liderne Hosen 1 f 24 x
1 deto lödene 36 x
1 schwarzer Huet 15 x
2 Leib Binten 40 x
1 Rother Brust Flök, 1 deto blauer und 1 blaues Leibl 2 f 30 x
3 härbene Pfaiten 2 f 30 x
3 deto werchene 1 f 12 x
Lat. 11 f 59 x
[Bl.4v]

2 par Schuech 40 x
2 par Joken 30 x
1 ½ Ellen werches Tuech 18 x
2 Leylacher 1 f 36 x
1 Ober, und Unter Böth 1 Köllische Böth Ziechen, 1 Bolster, 1 Strosak, und 1 deto kleines unter Böthl 9 f
1 Töken 30 x
1 Wötter Mantl 48 x
Lat. 13 f 22 x
[Bl.5r]

Untern Tach

Untern Tach

3 Seegessen, 4 neüe Rechen, 1 Heügabl 2 Änzen 38 x
1 Kästl mit Schloss und Bandt 20 x
1 Spann Saag 10 x
1 Häkl 7 x
1 Truchen mit Schloss und Bandt 26 x Hier auf der Seite der Vermerk: „Lorenz Volderauer“
1 Mehl Küsten 36 x
darin 1 Mezen Gerstbey, samt 1 Stözl 24 x
2 Stär Gersten, und 1 Stär Roggen, ½ Stär deto Mehl 7 f
1 Eysen Keil 10 x
Lat. 9 f 25 x
[Bl.5v]

1 Äschen Pfannen 3 x
Etwas Flik Zeüg 12 x
Lat. 15 x

Summa dieser Inventur

79 f 58 x

[Bl.6r]

An Barschaft ist verhanden

66 f 15 x